28209 Bremen

Telefonisch für Sie da

Kostenlos & unverbindlich

Weser Immobilien Kontor Lexikon

trenner.png

Grundsteuer

Die Grundsteuer ist eine je nach Kommune schwankende Steuer, die für das Eigentum an Grundstücken erhoben wird. Die Bemessungsgrundlage liefert hier der Wert des Grundstücks. Die Grundsteuer ist in Deutschland eine Steuer auf jegliche Arten von Immobilien- und Grundbesitz. Die gesetzliche Grundlage bildet hierbei das Grundsteuergesetz (GrStG).

Bei der Grundsteuer gibt es eine Unterscheidung zwischen zwei Arten. Zum einen gibt es landwirtschaftliche genutzte Grundstücke (Grundsteuer A) und zum anderen gibt es bebaubare und bebaute Grundstücke (Grundsteuer B).

Am bedeutsamsten für die Bemessung der Grundsteuer sind der Einheitswert und der Verkehrswert. Der Einheitswert bezieht sich auf unbebaute und bebaute Grundstücke. Er wird an einem Stichtag durch ein standardisiertes und gesetzlich geregeltes Verfahren ermittelt. Der Verkehrswert ist der aktuelle Wert der Immobilie.

Weser Immobilien Kontor Lexikon

Struckmann
Immobilien
Lexikon

In nur 4 Schritten:
Kostenlose Objektbewertung

Sie sind Eigentümer einer Immobilie und denken über deren Verkauf nach? Dann geben wir Ihnen im ersten Schritt gerne eine Objektbewertung an die Hand – kostenlos & unverbindlich.